Dampfen anstatt rauchen?

In letzter Zeit ist gibt es eine Modeerscheinung die sich Dampfen nennt. Jeder zweite läuft schon mit einem sogenannten Verdampfer umher.

Man fühlt sich in die Zeit der Dampflokomotiven zurückversetzt, die Wolken werden immer dichter. Das Zeug gibt es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Mal glaubt man es ist Jahrmarkt weil es nach Zuckerwatte riecht, ein andermal denkt ich eine Brathähnchenstand hat vor meinem Bürofenster eröffnet.

Das kann riechen wie es will. Ich glaube nicht, dass das gesund ist. Auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wird.

Einen positiven Aspekt hat das Ganze. Es kann helfen von den weitaus schädlicheren Zigaretten los zu kommen, auf deren Verpackungen mittlerweile schöne Bildchen aufgedruckt sind, die leider auch keinen Raucher vom rauchen abhalten. Aber das ist ein anderes Thema.

Bei mir ist immer noch alles beim alten. Ich rauche nicht und habe auch nicht vor es wieder anzufangen. Mir geht’s gut und das soll auch so bleiben.

  • 1
    Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.