So langsam normalisiert sich alles…

Nach rund 170 Tagen ohne aktive Qualmerei normalisiert sich alles.

Die Gewichtszunahme hat gestoppt und ich habe sogar schon wieder ein wenig abgenommen. Die Kondition wird merklich immer besser. Auch die kleinen Momente, wo man denkt man möchte jetzt eine rauchen, sind fast gänzlich verschwunden. Nun steht unser Kuba-Urlaub bevor und ich freu mich darauf mal nicht über 10 Stunden im Flugzeug zu sitzen und nach einer Zigarette zu schmachten. Nur die kubanischen Zigarren, die werden mir wohl fehlen.

Aber es hat auch einen Nachteil nicht zu rauchen. Im Jahr der Mücken und Schnaken gehen die Viecher auch an mich. Dieses Problem hatte ich all die Jahre in denen ich geraucht habe nicht.



  • 4
    Shares

2 Gedanken zu „So langsam normalisiert sich alles…“

    1. Hallo Paul,
      nein ich hatte keinerlei Hilfsmittel. Ich habe einfach von jetzt auf gleich aufgehört. Das geht, es ist als wenn man im Kopf einen Schalter umlegt.
      Was ganz wichtig ist, man kann eine Sucht nicht mit einer anderen Sucht bekämpfen. Manche versuchen es mit der Elektro- Zigarette und merken gar nicht, dass sie sich damit nur in eine andere Sucht begeben.
      Vielleicht keine körperliche Sucht, aber in jedem Fall in eine die sich im Kopf befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.