Auch mit Alkohol keine Probleme.

Eigentlich bin ich ja ein Mensch, der nicht sehr viel Alkohol zu sich nimmt. Wenn man aber in Urlaub geht und all inclusive gebucht hat, kanns schon einmal passieren, dass auch ich einen über den Durst trinke. So geschehen jetzt in unserem Urlaub.

Siehe auch http://www.brisas-sierra-mar.onkel-schorsch.de

Tja und wer nicht viel trinkt, der auch nicht viel verträgt, vor allem, wenn man sich mit Rum-Cola anlegt.

Da man ja immer sagt Alkohol fördert die Lust auf Nikotin, habe ich diesen seit Februar gemieden. Hätte ich aber nicht müssen, denn es ist nichts passiert.
Ich war im Urlaub zweimal sehr betrunken und habe trotzdem keine Zigarette und auch keine Zigarre angefasst. Auch eine Befragung meiner Frau, nachdem ich nicht mehr alles vom Abend wusste, ergab dieses Ergebnis. Ich bin immer noch clean. Und wer rechts in der Seitenleiste nachschaut, weiß mit was ich meinen Urlaub finanziert habe.

Aber eins kann ich Euch sagen. Mir ging es sehr mies am nächsten Tag.

 



 

So langsam normalisiert sich alles…

Nach rund 170 Tagen ohne aktive Qualmerei normalisiert sich alles.

Die Gewichtszunahme hat gestoppt und ich habe sogar schon wieder ein wenig abgenommen. Die Kondition wird merklich immer besser. Auch die kleinen Momente, wo man denkt man möchte jetzt eine rauchen, sind fast gänzlich verschwunden. Nun steht unser Kuba-Urlaub bevor und ich freu mich darauf mal nicht über 10 Stunden im Flugzeug zu sitzen und nach einer Zigarette zu schmachten. Nur die kubanischen Zigarren, die werden mir wohl fehlen.

Aber es hat auch einen Nachteil nicht zu rauchen. Im Jahr der Mücken und Schnaken gehen die Viecher auch an mich. Dieses Problem hatte ich all die Jahre in denen ich geraucht habe nicht.



Alles verschenkt…

Gestern habe ich meine letzten kubanischen Zigarren verschenkt. Meinen Kumpel Herbert hat’s gefreut. Es wäre aber auch schade diese aus meinem letzten Urlaub mitgebrachten Cohibas vertrocknen zu lassen. Apropos Urlaub, wer Interesse an Cuba hat, kann sich gerne ein paar Informationen auf meinem Kubablog holen.

Hier die Adresse: http://www.brisas-sierra-mar.onkel-schorsch.de

Was meinen Zustand angeht, mir geht es immer noch sehr gut. Mir fehlt nichts, absolut gar nichts. Die Gedanken drehen sich immer weniger um die Zigarette. Die Überfälle des kleinen Drecksacks in meinem Kopf werden immer seltener.

Und das ist gut so…..