Am 31.05 ist Weltnichtrauchertag

Am 31.05.14 ist Weltnichtrauchertag. Dieser steht dieses Jahr unter dem Motto:

Gesundheit auf der Kippe.

Die Kippe der Gesundheit so könnte man im übertragenen Sinn sagen, hat jeder Raucher selbst in der Hand. Werft diese Kippe einfach weg!

Hier lest Ihr die Forderungen der WHO zum Nichtrauchertag 2014:

  • Die Erhöhung der Tabaksteuer sollte deutlich spürbar und in einem Zug erfolgen und nicht in kleinen Schritten umgesetzt werden.
  • Alle Tabakwaren sollten gleichmäßig besteuert werden um zu verhindern, dass auf billigere Produkte ausgewichen wird (z.B. auf „Selbstgedrehte“).
  • Die Einnahmen durch die Tabaksteuer sollten – zumindest teilweise – für Maßnahmen zur Verbesserung der Tabakprävention und zur Bekämpfung des Tabakschmuggels verwendet werden.
  • Die Erhöhung der Tabaksteuer sollte in ein umfassendes Gesamt-Programm zur Tabakprävention eingebunden werden.

Es stimmt leider auffallend, dass Erhöhungen der Tabaksteuer nur in kleinen, kaum merkbaren Schritten erfolgen. Damit ist es ganz leicht die Ausrede zu nutzen, dass die Erhöhung nicht so schlimm ist und man sich dieses leisten kann. Auch ist es immer noch möglich auf günstige Ausweichprodukte wie Dreh oder Stopftabak auszuweichen, auch dieses ist eigentlich nicht im Sinne der WHO und sollte geändert werden.

Leute, ich sag Euch was. Morgen geht mein Flieger nach Thailand. Wir, das sind meine Frau und ich, fliegen für 14 Tage dorthin und lassen es uns gut gehen. Was das mit dem Thema Nichtraucher zu tun hat wollt ihr wissen? Na ganz einfach, wir rauchen nun seit 428 Tagen nicht mehr und haben zu zweit mehr als 8000 Euro nicht in Zigaretten verwandelt und haben nicht das ganze Geld in den Himmel geblasen. Hier geht es nicht darum, dass man sich das Rauchen leisten kann, hier geht es darum, dass ich mittlerweile im Jahr 2 Fernurlaube machen kann ohne dass ich dafür besonders sparen muss. Und als kleine Zugabe geht es mir auch noch viel besser als zu Zeiten, in denen ich noch geraucht habe.

Wenn das mal kein Ansporn ist….

So long.

Onkel Schorsch

 

 

Auch mit Alkohol keine Probleme.

Eigentlich bin ich ja ein Mensch, der nicht sehr viel Alkohol zu sich nimmt. Wenn man aber in Urlaub geht und all inclusive gebucht hat, kanns schon einmal passieren, dass auch ich einen über den Durst trinke. So geschehen jetzt in unserem Urlaub.

Siehe auch http://www.brisas-sierra-mar.onkel-schorsch.de

Tja und wer nicht viel trinkt, der auch nicht viel verträgt, vor allem, wenn man sich mit Rum-Cola anlegt.

Da man ja immer sagt Alkohol fördert die Lust auf Nikotin, habe ich diesen seit Februar gemieden. Hätte ich aber nicht müssen, denn es ist nichts passiert.
Ich war im Urlaub zweimal sehr betrunken und habe trotzdem keine Zigarette und auch keine Zigarre angefasst. Auch eine Befragung meiner Frau, nachdem ich nicht mehr alles vom Abend wusste, ergab dieses Ergebnis. Ich bin immer noch clean. Und wer rechts in der Seitenleiste nachschaut, weiß mit was ich meinen Urlaub finanziert habe.

Aber eins kann ich Euch sagen. Mir ging es sehr mies am nächsten Tag.